Rehabilitationsklinik Bad Wurzach
Fachklinik für Orthopädie, Neurologie und Altersmedizin
 
 
 
 

UNSER INDIKATIONSSPEKTRUM

Wir lindern. Wir heilen. Wir ermutigen zum Leben.

Die Rehabilitationsklinik Bad Wurzach, eine von 12 Waldburg-Zeil Kliniken, ist als Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie auf die Therapie und die Rehabilitation bei Erkrankungen der Bewegungs- und Stützorgane spezialisiert.
Darüber hinaus kümmern wir uns um Ihre Anschlussheilverfahren nach Gelenkersatzoperationen, Wirbelsäuleneingriffen sowie unfall- und gefäßchirurgischen Operationen. Wie eine stationäre Reha Ihnen helfen kann, erfahren Sie bei unserem Partner, der Deutschen Rentenversicherung.  
  
 
Gesundheit und Selbstvertrauen.  
Unser Ziel für Sie.
  
  
 
Unsere Schwerpunkte in der Rehabilitation und Behandlung sind die Spezialgebiete:   
  
  • Orthopädie  
  • Rheumatologie  
  • Traumatologie
  
  

Rehabilitation

 
  • orthopädisch-traumatologisch  
  • internistisch-rheumatologisch  
  • fachübergreifend  
  • für den älteren Menschen
 
  
  
  • bei Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates  
  • bei Folgezuständen nach Operationen, Sport- und Verkehrsunfällen am gesamten Bewegungsapparat, insb. Wirbelsäule, Schulter, Hüfte, Kniegelenk  
  • zur Gangschule nach Amputationen  
  • bei Erkrankungen aus dem entzündlich-rheumatischen Formenkreis und  
  • bei internistischen, neurologischen und psychosomatischen Begleiterkrankungen.
Infotext schliessen
  
  

Zustände nach Operationen und Verletzungen

 
  • Endoprothetik, z.B. bei Arthrose oder posttraumatisch  
  • Osteosynthesen, z.B. Knochenbrüche und Rekonstruktionen  
  • Schwere Verletzungsfolgen, Polytrauma, Kettenverletzungen   
      
  • Wirbelsäuleneingriffe (Spondylodesen, Versteifungsoperationen, Kyphoplastie, Vertrebroplastie, Wirbelkörperersatz) 
  • Bandscheibenoperationen  
  • Rekonstruktionen von Sehnen, Bändern und Muskeln (Rotatorenmanschetten der Schulter, Kreuzbandersatz am Knie, Achillessehnenriss u.v.a.)
Infotext schliessen
  
  

Entzündlich-rheumatische Erkrankungen

 
  • Rheumatoide Arthritis und Sonderformen  
  • Seronegative Spondarthritiden z.B. Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew), Psoriasis-Arthritis, reaktive Arthritis  
  • Borreliose (Lyme-Arthritis)  
  • Sarkoidose-Arthritis  
  • Sapho-Syndrom  
  • Kollagenosen: Lupus erythematodes, Sklerodermie mit Unterformen, Polymyositis, Sjögrensyndrom, Mischkollagenose  
  • Vaskulitiden, z.B. Polymyalgia rheumatica, Arteriitis temporalis, Morbus Behçet
Infotext schliessen
  
  

Degenerativ-rheumatische Erkrankungen

 
  • Arthrosen  
  • sonstige Gelenkerkrankungen (z.B. Binnenschädigungen des Kniegelenks)  
  • Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens (z.B. Skoliose)  
  • Spondylopathien, z.B. Spinalkanalstenose, Morbus Forestier, Baastrup-Syndrom  
  • Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens, z.B. Bandscheibenschäden, Kreuzschmerz, Zervikalneuralgie
Infotext schliessen
  
  

Osteoporose

 
  • Osteopathien: Osteoporose, Osteomalazie, Ostitis deformans (Morbus Paget)
Infotext schliessen
  
  

Weichteilrheumatische Erkrankungen

 
  • Fibromyalgiesyndrom  
  • lokalisierte Tendomyopathie (Periarthropathia humeroscapularis, Rotatorenmanschettenläsionen, Impingement-Syndrom, Tendinitis calcarea)  
  • Epicondylitis ulnaris und radialis humeri  
  • Myopathien  
  • Erkrankungen des Unterhautbindegewebes (Panniculitis)  
  • Hypermobilitätssyndrom  
  • Fibromatosen (Morbus Dupuytren)
Infotext schliessen
  
  

Pararheumatische Erkrankungen

 
  • Kristallarthropathien: Gicht, Chondrocalzinose, Hydroxylapatit-Erkrankung, Hämochromatosearthropathie, Oxalose-Arthropathie  
  • Arthropathien bei Hämophilie oder anderen Bluterkrankungen
Infotext schliessen
  
  

Begleiterkrankungen

 
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. koronare Herzerkrankung, arterielle Hypertonie, Herzinsuffizienz)  
  • Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen, Adipositas, metabolisches Syndrom, Hyperurikämie)  
  • neurologische Erkrankungen (z.B. Zustand nach Schlaganfall, Morbus Parkinson, Lähmungen)  
  • Psychosomatische Erkrankungen  
  • Nervenschmerzen (CRPS)  
  • geriatrische Symptomkomplexe  
  • Chronische Hautulkulcera (Hautgeschwüre), chronisch offene Wunden  
  • Chronisch venöse Insuffizienz  
  • Inkontinenzprobleme
Infotext schliessen
  
  

Chefarzt Orthopädie

 
 
Thomas Pöttgen
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Manuelle Medizin
thomas.poettgen@wz-kliniken.de
Infotext schliessen
  
  

Oberärzte

  
  
Dr. med. Mladen Lazarov
Facharzt für Chirurgie
mladen.lazarov@wz-kliniken.de
  
  
 
Marko Florack
Facharzt für Innere Medizin - Rheumatologie
marko.florack@wz-kliniken.de
Infotext schliessen
 
 
nach oben
Artikel drucken