Rehabilitationsklinik Bad Wurzach
Fachklinik für Orthopädie, Neurologie und Altersmedizin
 
 
 
 

SOZIALDIENST IN DER REHABILITATIONSKLINIK BAD WURZACH

Für Menschen da sein - im Dialog mit dem Patienten

Wir freuen uns, wenn Sie gestärkt durch die Rehabilitation nach Hause zurückkehren. Diesen Schritt bereiten unsere Sozialberaterinnen und –berater gemeinsam mit Ihnen langfristig vor.
 

Die Leistungen der Sozialberatung:

 
Wir informieren Sie, wo Sie Hilfe bekommen und suchen mit Ihnen gemeinsam die richtigen Partner für Ihre Rückkehr in den privaten oder beruflichen Alltag.   
  
  • Klärung des voraussichtlichen häuslichen Hilfebedarfes unter Berücksichtigung vorhandener Ressourcen: bereits während des Aufenthaltes und Organisation von Unterstützungsmöglichkeiten für zu Hause, z.B. Hilfsmittelversorgung, Organisation ambulanter Dienste  
  • Überleitung in eine poststationäre Anschlussversorgung, z.B. Kurzzeitpflege  
  • Einleitung weiterer Maßnahmen und Kontaktaufnahme zu Vor- und Nachbehandlern oder Behörden (u.a. Pflegediensten, Ärzten, Sozialarbeitern, Angehörigen, Betreuern)  
  • Beratung zu sozialrechtlichen Fragestellungen: Schwerbehindertenrecht, berufliche Reha, Rentenangelegenheiten, wirtschaftliche Absicherung, Betreuungsrecht  
  • Beratung zu stufenweiser Wiedereingliederung sowie Abwicklung der Formalitäten  
  • Hilfestellung bei der Beantragung gesetzlicher Leistungen (z.B. Pflegeleistungen, Leistungen nach dem Schwerbehindertenrecht) 
  • Kontakte zu Selbsthilfegruppen, Angehörigenarbeit 
 
Ihre Ansprechpartner
 
Simone Kurth, Hilde Kling (Fachbereich Orthopädie) 
Telefon: +49 7564 301-123 
Brigitte Fluhr (Fachbereich Neurologie), Ursula Dollinger (Fachbereich Altersmedizin) 
Telefon: +49 7564 301-8215 
bw-sozialdienst@wz-kliniken.de  
nach oben
Artikel drucken